An dieser Stelle werden wir Sie in den nächsten Wochen über die Bücher informieren, die wir für die unterschiedlichsten Wünsche unserer Kräuterfans empfehlen können.

,Es erscheint voraussichtlich am 19. Januar 2017

 

Vorschautext:

 

                •  30 Wildkräuter und -früchte, die man überall finden kann

                •  Ein Buch für alles: Bestimmen, Ernten, Verarbeiten

                •  Mit über 200 Fotos zu Pflanzendetails und Rezepten

                • Die erfahrene Kräuterpädagogin Monika Wurft weiß, welche Fragen Einsteiger haben und porträtiert die
                   30 besten und häufigsten Wildpflanzen und deren Verwendungsmöglichkeiten ausführlich.

                • Das Bestimmen der Wildkräuter ist dank genauer Beschreibungen und außergewöhnlich vieler Detailfotos kinderleicht.

                • Mit viel Heilpflanzenwissen, Natur- und Gartentipps, praktischen Hinweisen zur Ernte, zur Verwendung in der Küche und mit vielen feinen Rezepten

Hier geht’s zur Bestellung Beim Ulmer Verlag Stuttgart:
http://www.ulmer.de/artikel.dll?MID=3210&RC=Autor-Wurft&utm_campaign=Autorenmarketing&utm_source=Wurft&utm_medium=Webseite&ISBN=978-3-8001-0858-9

Mein Wildkräuterbuch

Monika Wurft      www.monika-wurft.de

Lavendel, Löwenzahn & Co.
Ein Lernspiel rund um 40 Heilpflanzen, das gezieltes Gedächtnistraining, kompaktes Fachwissen rund um Heilpflanzen, ihre Inhaltsstoffe und die wichtigsten Pflanzen- familien verbindet.
Das Lernspiel eignet sich hervorragend für folgende Zielgruppen (ab 5 - 99 Jahre):
Heilpflanzen- und Kräuterschulen Kräuterpädagog(inn)en
Naturpädagog(inn)en
Phytotherapeut(inn)en
Naturmediziner(innen)
Heilpraktiker(innen)
Biologie-Lehrer(innen)
Heilpraktikerschulen
Kindergärten und Schulen
spielbegeisterte Familien
natur- und pflanzeninteressierte Menschen

2., aktualisierte Auflage, August 2016
Weitere Details und Bestellungen unter
www.pflanzen-lernspiele.de
Viel Spaß beim Spielen
& "spielend Lernen". 
Ihre Marion Quaschning
Kräuterpädagogin & Phytopraktikerin

 

Das neue Buch von Rita Lüder - spannende Einblicke in die Natur- reinschauen lohnt sich

Rita Lüder: Wildpflanzen zum Genießen

Verlag: Kreativpinsel
Kosten: 19,95 €

Eine echte Schatzkammer an Wissen, Geschichten, Rezepten und tollen Bildern.
Für Menschen die sich umfassend informieren wollen und zuhause immer mal reinschauen und sich inspirieren lassen... empfehlenswert ***
Wer der Autorin was Gutes tun will, kann es direkt beim Verlag bestellen oder bei einigen Kolleginnen, die es für sie verkaufen... der Rest im Buchhandel.

 

Fleischhauer, Gutmann, Spiegelberg: Eßbare Wildpflanzen

Verlag: AT
Kosten: 17.90 €
DAS Buch für die Bestimmung vor Ort. Sollten Sie immer in der Tasche haben wenn Sie sich unsicher sind. Neben dem Foto gibt es immer ein Zeichnung - da bestimmen sich die Details besser. Außerdem Inhaltstoffe und Verwendung... auch wenn nicht alles für jeden Gaumen schmackhaft ist, man weis, ob man es essen kann oder nicht. Suchen Sie sich dann raus, was Ihnen am Besten schmeckt.

Das Buch ist mir schon seit Jahren wertvoll... die große Enzykopädie gibt es auch .. das ist dann aber was für die Fanatiker.

 

Monika Wurft: Wildkräuter als Wegbegleiter

Verlag: Eigen, Bestellung über Monika Wurft bei Hier sind wir.

Kosten: 14,80 €

Das Buch für Menschen die die wichtigsten heimischen Kräuter genau kennenlernen und verwenden möchten. Wenige Pflanzen aber die ausführlich... das Praxisbuch nicht nur für Einsteiger. Tolle Fotos, da fällt das Erkenne leicht.

 

Claudia Nafzger: Gewußt wie - der richtige Umgagng mit Kräutern und ihre Verarbeitung

Verlag: Eigen, Bestellung über Claudia Nafzger bei Hier sind wir.

Kosten: 5,00 €

Eine Borschüre aus der Praxis, 48 Seiten rund um die Anwendung, ums Tun mit Kräutern.

 

Violette Tanner: Kinderwerkstatt Wildpflanzenküche

Verlag: AT, ISBN 987-3-03800-569-8

Mit Kindern sammeln, kochen, die Natur erleben

Das Buch ist gut aufgebaut und die Themen sind nach den vier Jahreszeiten aufgeteilt. Es zeigt Beispiele auf, wie mit Kindern zusammen die Jahreszeiten mit allen Sinnen erlebt werden können.

Einige Pflanzen werden im Detail vorgestellt. Es wird die Botanik und das Aussehen der Pflanzen beschrieben und Mythen erzählt. Dazu sind einfache Gerichte beschrieben, von denen die meisten auf dem offenen Feuer zubereitet werden. Als Besonderheit gelten die Backrezepte, bei denen unter anderem Brötchen und Marmorkuchen auf dem Lagerfeuer gebacken werden.

 

Meret Bissegger: Meine wilde Pflanzenküche

Verlag: AT, ISBN 987-3-03800-552-0

Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen

In dem Buch wird am Anfang detailiert auf das Kennenlernen der Pflanzen und das Sammeln eingegangen. Er werden eine Vielzahl von Pflanzen vorgestellt mit fundierten Informationen bezüglich Standort, Erkennungsmerkmalen und Verwechslungsmöglichkeiten.

Die Rezepte sind alle vegetarisch und sehr vielseitig. Sie reichen von einfachen Salaten bis hin zum Augenschmaus-Nachtisch Panna cotta mit Veilchensirup.

 

Annette Kretzschmar: Die Wildblumenküche 

Verlag: Thorbecke, ISBN 987-3-7995-3561-8

In dem graphisch sehr ansprechendem Kräuter- und Kochbuch werden 18 verschiedene Pflanzen vorgestellt. Von den Pflanzen wird das Aussehen, die kulinarische Verwendung und die Heilwirkung beschrieben.

Dazu gibt es anregende Rezepte. Wegen der sehr schönen Bilder und der tollen Arrangements der Gerichte ist das Buch eine appetitanregende Augenweide, besonders an trüben Wintertagen.

 

Steffen Guido Fleischauer: Wildpflanzen-Salate

Verlag: AT, ISBN 987-3-03800-260-4

Sammeltipps, Pflanzenporträts und 60 Rezepte

Er werden 19 Wildpflanzen, darunter auch Bäume, sehr genau beschrieben. Die Pflanzen werden von den unterschiedlichsten Seiten aus betrachtet und es gibt viel Information zum Aussehen, der Heilanwendung, der Verwendung in der Ernährung und der Verwendung als Salat. Die Rezepte sind alle vegetarisch und einfach in der Zubereitung.

 

Claudia Ritter: Heimische Nahrungsmittel als Heilpflanzen

Verlag: AT, ISBN 987-3-03800-758-6

Gemüse, Früchte und Getreide – von Ackerbohne bis Zwiebel. Pflanzenkunde, Heilanwendung und Rezepte

In dem Buch werden neben einigen Wildkräutern auch Wildobst, kultivierte Obstarten, vergessene Getreidesorten und bekannte und unbekannte Gemüsearten vorgestellt.
Die Inhaltsstoffe der Pflanzen werden im allgemeinen Teil gut erklärt und bei den Pflanzenporträts sind sie detailiert aufgelistet. Neben den wissenschaftlichen Fakten gibt es Geschichten aus der Mythologie und Erklärungen der Namen. Die Rezepte beziehen sich alle auf die Verwendung als Heilpflanze.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel