Pastinake

Pastinaken-Kräuteraufstrich

• Zutaten:

3 Pastinaken
1 rote Beete

1 Apfel
1 Zwiebel
Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe
Ingwer, Giersch, Basilikum, Majoran, Knoblauch, Thymian, Brennnesselsamen etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer

• Zubereitung:
Das Gemüse kleinschneiden, anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und weich dünsten. Die Masse zerdrücken oder pürieren, die gehackten Kräuter zugeben und kräftig abschmecken.
Auf Baguette streichen, in breite Streifen schneiden. Mit gehackten Kräutern und Blüten bestreuen.
Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank 2-3 Wochen.

 

Bratapfel im Glas

 

Zutaten:

 

4  kleine Äpfel

40 g weiche Butter

20 g brauner Zucker

20 g Walnüsse gehackt

20 g Rosinen

Zimt

8 cl Holundersirup mit einem Schuss Zitronensaft , Likör oder Apfelsaft.

 

Zubereitung:

 

Die Äpfel mit dem Apfelausstecher entkernen, die Zutaten mischen und mit einem Teelöffel in die Äpfel einmischen. Je einen Apfel ins Glas stellen und ein Schnapsglas von der Flüssigkeit darübergießen.

Die Äpfel in den Gläsern bei 200 ° C (Ober – und Unterhitze vorgeheizt) 25 Min. ohne Deckel backen. Die Gläser aus dem Ofen nehmen, die Ränder gut abwischen und sofort verschließen. Zum auskühlen im Backofen stehenlassen.

 

Kalt oder warm  mit Vanillesoße oder Eis genießen.

 

 

Wurzelsuppe

 

Zutaten:

1 Stange Lauch

3 Pastinaken

3 Karotten

3 rote Beete

2 Petersilienwurzel

3 Kartoffeln

1 Becher geschlagene  Sahne

etwas Sellerie, Meerrettich, Ingwer, Knoblauch, Liebstöckel

1 Lorbeerblatt,  1 Gewürznelke oder Nelkenwurzpulver

Salz, Curry,

ca. 1 Liter Gemüsebrühe, bei Bedarf auch mehr

Kokosöl oder Olivenöl

Kresse, essbare Blüten

 

Zubereitung:

Die Wurzeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Lauch, Knoblauch und Ingwer in Öl anbraten, das vorbereitete

Gemüse dazu geben, mit Currypulver bestäuben und weiter anbraten. Lorbeerblatt und Gewürznelke dazugeben und mit

der Gemüsebrühe ablöschen.

Die Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen, mit Meerrettich und anderen Gewürzen abschmecken . Danach die

Suppe pürieren in die vorbereiteten Teller geben, mit der

geschlagenen Sahne , Kresse und essbaren Blüten dekorieren.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel