Doris Öppling

Lindenstr. 3
74722 Buchen - Götzingen

Landkreis Neckar-Odenwald
Telefon 06281 - 4493
naturerlebnisfuehrerin@arcor.de



Natur- und Kräuterpädagogin


Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ lade ich Gruppen, Familien, Vereine zu vielfältigen Angeboten rund um Wald und Wiese ein:
Ob Kräuterwanderung oder Naturerlebnis-Spaziergang, Wildkräuter-Kochkurs oder Wiesenrestaurant – gehen Sie mit mir mit allen Sinnen auf Entdeckungsreise.  Für Kinder ist natürlich die „Ausbildung“ zum Pflanzendetektiv ein Muss!

Gerne stelle ich auch ein individuelles Programm nach Ihren Wünschen zusammen und wir finden gemeinsam den passenden Termin. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Zu meiner Person:
• Jahrgang 1960, verheiratet, 3 Kinder
• gelernte Industriekauffrau und Verwaltungsangestellte
• danach langjährige Tätigkeit als "Familienmanagerin"
• leidenschaftliche Kräutersammlerin und Hobbygärtnerin
• Juli 2005 Abschluss der Ausbildung als qualifizierte Naturerlebnisführerin
• Juni 2008 Abschluss der Ausbildung als qualifizierte Kräuterpädagogin

 

 

Wildkräuterwanderung


"Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind."
(Ralph Waldo Emerson)
Wir machen uns auf den Weg, um die Vorzüge von Brennessel, Giersch und Co. kennen zu lernen. Nebenbei erfahren Sie, dass viele Wildkräuter aus der "Schatzkammer Natur" nicht nur bei kleinen und großen Wehwehchen helfen können, sondern auch noch gut schmecken. Unsere Kräuterwanderung werden wir deshalb mit einem kleinen Imbiss aus der "Wilden Küche" bereichern, den wir auf dem Waldsofa einnehmen. Mit nach Hause nehmen Sie die Erinnerung an schöne Stunden in der Natur und ein Glas selbst angesetzten Kräuteressig.
Mitbringen: kleines Glas mit Schraubdeckel, Körbchen
Teilnehmerzahl: bis 15 Personen
Dauer: 3 Std.

 

Als Pflanzendetektive unterwegs


Angebot für Vorschulgruppen und Grundschulklassen-
Mit Becher, Lupe und Sammelkorb ausgestattet seid ihr
bestens gerüstet, um als Pflanzendetektive Löwenzahn,
Spitzwegerich und Brennessel auf die Schliche zu kommen.
Nach der Entdeckertour sammeln wir Gänseblümchen und
bereiten daraus gemeinsam ein leckeres Zaziki zu. Mmhh ….das schmeckt!!
Mitbringen: eure(n) Lehrer/Erzieher(in)
Dauer: 2,5 Std.

"Wilde Küche"


Mutter Natur bietet uns eine überreiche Auswahl an frischen, gesunden und schmackhaften Wildkräutern - und noch dazu kostenlos! Selbst manch ungeliebtes "Un"-kraut aus dem Garten kann in den Kochtopf wandern und wird zum außergewöhnlichen Gaumenschmaus! Das Menü wird natürlich saisonal zusammengestellt. Auf Wunsch sammeln wir die benötigten Zutaten für unsere "Wilde Küche" vorher selbst.
Eine (nicht zu kleine) Küche am Veranstaltungsort ist Voraussetzung.
Mitbringen: Frischhaltedosen (für Reste)
Teilnehmerzahl: bis 12 Personen
Dauer: 3 Std. (ohne Kräutersammeln)

Einladung ins Wiesenrestaurant


Wir werden eine einfache, aber außergewöhnliche Mahlzeit in der Natur zubereiten und im eigens dafür geschaffenen "Wiesenrestaurant" genießen. Bis unser Restaurant eröffnet wird, ist natürlich einiges zu tun, und bei den Vorbereitungen dürfen Sie tatkräftig mithelfen. Ihre kreativen Ideen bei der Suche nach einem Namen für unser Restaurant oder beim Tischdecken und dekorieren werden gefragt sein.
Auch unser Spieltrieb wird dabei nicht zu kurz kommen. Aber mehr wird nicht verraten!
Mitbringen: Sitzunterlage (Isomatte oder Kissen)
Teilnehmerzahl: ab 10 Personen
(auch für größere Gruppen geeignet)
Dauer: 2,5 Std.

 

Naturerlebnisspaziergang


Dem Alltag entfliehen und Entspannung finden, dazu noch viel Spaß haben und kreativ sein - wo ist das besser möglich als im "grünen Wohnzimmer" der Natur?
Mit allen Sinnen erkunden wir Wald und Wiese vor unserer Haustür. Ob Baumfühlen, Spiegelwanderung oder Landart; Natur erleben ist mehr als nur spazieren gehen!
Lassen Sie sich unbeschwert auf neue Sinneserfahrungen ein!
Teilnehmerzahl: bis 12 Personen
Dauer: 2,5 Std.

Kräuterbüschel sammeln


vor Mariä Himmelfahrt (15.08.)
Der Kräuterbüschel, bei uns "Wärzbärde" genannt, wird traditions-
gemäß an Mariä Himmelfahrt in die Kirche gebracht. Dort wird bei
der Weihe daran erinnert, dass die Heilkraft der Natur zum Wohle
des Menschen da ist. Zu Hause aufbewahrt soll der Büschel den
Schutz und Segen des Schöpfers über Haus und Hof, Tier und Mensch
bringen. Sie werden die Besonderheiten der (mindestens) 33 traditionellen Pflanzen eines Kräuterbüschels erfahren.
Gerne komme ich zu Ihnen und wir sammeln und binden unsere eigenen Kräuterbüschel vor Ort!
Teilnehmerzahl: bis 15 Personen
Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

Termine und Preise auf Anfrage!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel