Christiane Denzel

Jägerstr. 4

78567 Emmingen - Liptingen

Kreis Tuttlingen

Telefon 07465 - 2515

breitewies@t-online.de

 

www.breitewies.de

 

 

Grüß Gott!

Herzlich Willkommen auf meiner Seite!

Mein Name ist Christiane Denzel.

 

Von Beruf bin ich ursprünglich Landschaftsgärtnerin, arbeite allerdings seit 1989 im biologischen Gemüseanbau.
Seit 1997 bewirtschafte ich in Liptingen eine kleine Bioland – Gemüse - Gärtnerei mit ca. 60 Kulturen im Jahr. Wir vermarkten 100 % direkt im eigenen Naturkostladen, der täglich geöffnet hat.
Außerdem liefern wir an drei Liefertagen pro Woche in drei Richtungen Bio - Lebensmittel aus. Auch die Postagentur von Liptingen ist seit 2002 in unserem Laden integriert.

 

Außerdem habe ich in den 90ger Jahren eine Heilpraktiker Ausbildung mit Schwerpunkt auf Pflanzenheilkunde und klassischer Homöopathie gemacht. 2007 /2008 habe ich eine eineinhalbjährige Fortbildung zur Kräuterpädagogin bei Dr. Klemme und Dr. Holtermann abgeschlossen.

 

In diesem Rahmen biete ich z. B. zusammen mit der Erzieherin, Bio – Bäuerin und Kräuterpädagogin Martina Braun Wildkräuterkochkurse an. Die Termine finden Sie unten.

 

Darüber hinaus halte ich Vorträge und biete Führungen über Themen wie Wildkräuter, Heilkräuter, Räuchern an Jahresfesten wie Raunächte und Lichtmess, Neunerlei- Grün -Suppe, Kräuterbräuche um Johanni und Maria Himmelfahrt,…
Auch über die Heilwirkung von Gemüse, Bio – Gemüseanbau mit Erklärung von Fruchtfolge und Gründüngung, gesunder Boden,…
Darüber hinaus darf der Naturgarten nicht zu kurz kommen:
Wildbestäuber und Honigbienen, Lebensraum Hecke und Trockenmauer, Lebensraum Feuchtbiotop, ökologische Gartengestaltung, Kinderfreundliche Gärten,…

 

Seit 1980 gebe ich verschiedenen evangelischen Kirchengemeinden Kindergottesdienst.

Dadurch, durch die eigenen Kinder und die räumliche Nähe meines Betriebes zur Schule entstanden die Schulklassenbesuche, ausgeweitet auf Kinderferienprogramme, Kindergartenbesuche, eigene Kindergruppen zum Jahreskurs…
Dabei erkläre ich spielerisch viel über Ernährung, den Anbau von Lebensmitteln bzw. deren Herstellung, Inhaltsstoffe und Verwendungsmöglichkeiten von Gemüse und Obst…. Je nach Jahreszeit dürfen die Kinder säen, pflanzen, jäten gießen oder ernten.
Sie lernen viel über Nützlinge im Bioanbau: Z. B. Füllen wir zusammen Regenwurmkästen zum Mitnehmen in die Schulklassen. Oft sehen die Kinder zum ersten Mal die Larven von Marienkäfern, Schweb - und Florfliegen, die bei uns die Blattläuse vertilgen.
Wir stellen Kräuter - und Wildkräuterprodukte wie Ringelblumensalbe, Erkältungsbalsam, Kräutersalz, Kräuteressig oder einfach nur einen Wildkräuterquark her. Auch Kräuterseifen, Duftkissen und Wintervogelfutter machen wir mit den Kindergruppen selbst,

 

Handpuppentheater zu verschiedenen Themen sind auch sehr gefragt.
Zu diesem Zweck habe ich kurze und längere Stücke zu Themen wie Ernährung, Gemüse, Kräuter, Wildkräuter, Insekten, Umweltschutz, Wasser und anderen Themen geschrieben.

 

Da wir auch eigene Zwergschafe und Angorakaninchen als Streicheltiere haben, wird in Kleingruppen auch geliebt und gerne mal gefilzt.

 

Bei einer Fortbildung für Bauernhofpädagogik habe ich die Idee von Zwergen, die an verschiedenen Plätzen auf der Hofstelle „leben“ und den Kindern etwas erklären gesehen und dieses umgesetzt.
Ein Salatkopf ist nun mal nicht so kuschlig wie ein Lämmchen und
eine Karotte nicht so süß wie ein Küken.


So „wohnen“ auf dem Betriebsgelände nun Zwölf Zwerge des Gemüses, Elf Elfen des Obstes, Zwölf Wichtel der wilden Kräuter und sieben Feen der zahmen Kräuter
und einige andere Wesen.

Pflanzen und deren Bedeutung auf lebendige Art zu vermitteln, sie als Lebewesen mit ihren Eigenarten zu beschreiben, ihre Bedürfnisse und unseren Nutzen daraus zu erklären, das ist mit Hilfe dieser Wesen noch etwas einfacher als ohne – nicht nur bei Kindern!

 

Da ich in den letzten Jahren auch immer mehr Fortbildungen für KollegInnen gegeben habe, wurde ich darum gebeten, all das aufzuschreiben, was ich den Kindern und Erwachsenen erzähle.
Aus dieser Motivation habe ich drei Bücher über Gartenpädagogik geschrieben, später auch noch mehrere über Wildkräuter mit Rezepten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel