Vorstand Vorstand am 22.10.16: von links Christa Scherhaufer, Suse Eberhart, Gabi Gläser, Karin Öchseln, Helga Häbich, Claudia Nafzger, Martina Schwarzburger, ganz vorne Evi Kletti

1. Vorsitzende: Karin Öchseln

2. Vorsitzende: Claudia Nafzger und Geschäftstelle
Kassiererin: Christa Scherhaufer
Beisitzerin: Suse Eberhart
Beisitzerin: Gabi Gläser
Beisitzerin: Helga Häbich
Beisitzerin: Evi Kletti

Beisitzerin: Martina Schwarzburger



Geschäftstelle:

Seewiesenstr. 5
71711  Steinheim
Tel. 07144-3391343

info@kräuterpädagogen-baden-württemberg.de

 

Seit Oktober 2014 sind wir ein gemeinnütziger Verein mit mehr als 120 Mitgliedern. Aber es fing ganz klein an:

 

 

Um Ziele und Interessen zu bündeln, gründeten 16 Kräuterpädagoginnen im April 2009 die Interessengemeinschaft Kräuterpädagoginnen Nord-Württemberg/Nord-Baden, kurz IG Kräuterpädagoginnen.

 

Bei der Netzwerkgründung und für die ersten 3 Jahre bedanken wir uns für die Unterstützung des Ministeriums für Landwirtschaft und des Landfrauenverbandes.

Das im Rahmen der Förderrichtlinie „Innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum (IMF)“ durch die EU, das Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum und den LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. geförderte Projekt ZoPF – Zielorientierte ProzessFörderung LandFrauenUnternehmungen www.landfrauenunternehmungen.de, eröffnet neue Erwerbsmöglichkeiten für Frauen im ländlichen Raum.

Die Initiative für ZoPF geht vom LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. www.landfrauen-bw.de aus und ist mit dem Aufbau und der Verankerung von vier Kleinstnetzwerken für Existenzgründerinnen im ländlichen Raum betraut. Die Arbeit im Projekt soll mehr Chancen für Frauen im ländlichen Raum eröffnen. 

Ziele der vier Netzwerke  sind:

  • Bündelung gemeinsamer Interessen und Ziele.
  • Entwicklung gemeinsamer Marketingstrategien.
  • Gegenseitige Unterstützung.

Was uns alle verbindet ist die Ausbildung zur Kräuterpädagogin. 

In diesem Sinne verstehen die Kräuterpädagoginnen ihre Aufgabe und werden dazu beitragen, dass die Bereitschaft  zum Sehen, Verstehen und Handeln für die Natur geweckt wird.

 

 

Die Kräuterpädagoginnen in Südbaden sind im Verein Bauerngarten und Wildkräuterland Baden zusammengeschlossen. http://www.kraeuter-regio.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel